Material Handling

Kursbeschreibung

Erlernen der entsprechenden Fähigkeiten für das Material-Handling.

Dieser Kurs führt die Teilnehmer durch die verschiedenen Technologien des Material-Handlings und weist auf potenzielle Fehlermöglichkeiten hin. Es wird auf die Besonderheiten des Rohstoffmanagements eingegangen und auf die Punkte, die für Kunststoffe bei der Produktkennzeichnung zu beachten sind sowie jene, die bei der Festlegung der Anforderungen an den Trockner zu berücksichtigen sind. Der Schwerpunkt wird auf die wesentlichen Materialeigenschaften gelegt und auf den Einfluss des Trocknungsvorgangs auf den Prozess. Das Kursziel ist die Reduzierung von Fehlern und Unstimmigkeiten bei der Verarbeitung auf Grund von Problemen mit dem Material-Handling.


Kernthemen des Kurses

Verstehen von Materialkennzeichnungen

  • Das Lesen von Kennzeichnungen (Handelsname, gebräuchliche Bezeichnung, chemische Zusammensetzung)
  • Verstehen technischer Datenblätter (Trocknungszeit, Temperatur und Taupunkt)
  • Erläuterung von Zugfestigkeit, spezifischem Gewicht usw.

Grundlagen des Trocknens

  • Trocknerarten (Druckluft, Heißluft, Trockenmittel, Druckbeaufschlagung)
  • Grundkomponenten und Schaubilder
  • Vergleich von zentraler, mobiler und an der Presse montierter Ausführung
  • Temperatur, Luftstrom, Zeit
  • Feuchtemessgeräte
  • Reinigen (häufige Fehler)
  • Absenktemperaturen – gute und schlechte

Materiallagerung

  • Geschlossene Behälter
  • Kontaminierung (Mischen von Rohstoffen)
  • Kumulierte Trocknungszeiten

Aspekte für das Mahlen

  • Niedrige Geschwindigkeit bei hohem Drehmoment gegenüber hoher Geschwindigkeit (Messer, Sieb usw.)

Möglichkeiten der Beschickung

  • Vergleich von Venturi, Vakuum und zentraler Station (Rohre, Kniestücke, Anschlüsse, Reinigung usw.)

Vorteile und Nachteile des Mischens

  • Arten (gravimetrisches Dosiergerät, Schnecke, Spindel, Tumbler oder Schaufel)
  • Mahlgut und Farbstoff

Schläuche – mit Erdungsdraht gegenüber der Ausführung ohne Erdungsdraht

Dieser Kurs wird exklusiv als Inhaus-Schulungskurs angeboten und ist nur als eintägiges Zusatzseminar zu dem Kurs über die Grundlagen des Spritzgießens verfügbar.

Kursvoraussetzungen

None


Start DateEnd DateNameSpracheOrtOpen SeatsPreise