Über RJG

Wir sind ein weltweit tätiges Unternehmen im Bereich des Kunststoffspritzgusses, das mit Leidenschaft andere dazu inspiriert, gemeinsam eine bessere Welt zu gestalten.

Übersicht

Wir sind ein global tätiges Unternehmen mit Komplettlösungen für den Kunststoffspritzguss, das sich auf die Verbesserung der Qualität in allen Bereichen konzentriert — von dem eigentlichen Kunststoffteil selbst bis hin zur beruflichen Weiterbildung in den verschiedensten Mitarbeiterebenen, der Optimierung Ihrer Wertschöpfung, verbesserten Sicherheitsstandards und vielem mehr. Wir sind begeistert von dem, was wir tun, weil wir es lieben und weil wir wissen, dass wir einen spürbaren Unterschied in der Welt machen.

Seit 1985 gestalten wir die Branche tiefgreifend um, doch unsere Geschichte reicht wesentlich länger zurück. Unser Gründer, Rod Groleau, entwickelte 1962 den ersten Werkzeuginnendrucksensor und das erste computergesteuerte Produktionsüberwachungssystem. Er veränderte die Branche grundlegend und wir setzen sein Vermächtnis fort, in dem wir die Grenzen jeden Tag immer weiter stecken.

about-overview-1

Unsere Aufgabe

Spritzgussunternehmen durch die Bereitstellung von Wissen und Daten aus der Sicht des Kunststoffs zu verändern.

Was wir tun

Kurz gefasst, wir geben Wissen weiter. Dieses ist der Kern unseres Handelns und zeichnet uns aus. Wir lokalisieren jede einzigartige Herausforderung und entwickeln individuelle Pläne zur Verbesserung der Gesamtleistung, der Qualität und der Kosten.

Warum wir dies tun

Wir tun dies, um eine qualitativ hochwertige Welt zu schaffen, indem wir unsere Kunden unterstützen, Karrieren fördern und Alltagsprodukte für Menschen auf der ganzen Welt verbessern.

Unsere Kernwerte: das Versprechen an uns selbst und unsere Kunden

Unsere Leitlinien, was uns auf dem richtigen Weg hält und wie wir uns mit der Welt verbinden
Integrität

Wir tun das Richtige, selbst wenn es unangenehm ist.

Freude

Wir begeistern uns für unsere Arbeit. Humor ist für uns Bestandteil des Alltagslebens. Wir stehen zu unserem unorthodoxen Charakter.

Wissen

Wir befähigen andere zum lebenslangen Lernen.

Beziehungen

Wir achten aufeinander, unsere Kunden und unsere Gemeinschaft.

Neuerungen

Wir sind neugierig. Wir sind experimentierfreudig. Wir sind kreativ. Wir sehen Wandel als Chance.

Erfolg

Wir wollen der Grund für den Erfolg unseres Teams und unserer Kunden sein. Um dann mehr zu erreichen.

Verantwortlichkeit

Wir stehen zu Verpflichtungen, geben Fehler zu und übernehmen die Verantwortung, um Dinge richtig zu machen.

Unser bewährtes Verfahren

“RJG ist nicht nur ein Schulungs- und Technologieunternehmen, sondern ein mitarbeiternahes Unternehmen, das sich darauf konzentriert, das Leben von Menschen auf der ganzen Welt zu verbessern. Wir streben nach Qualität in allem, was wir tun – von der Art und Weise, wie wir mit unseren Kunden und untereinander umgehen, bis hin zu einer höheren Lebensqualität durch sicherere Kunststoffteile, erfolgreiche Karrieren und einer umweltbewussten Rohstoffnutzung. Und wir machen das alles gemeinsam als ein geschlossenes Team”.

– Dale Westerman, Geschäftsführer (CEO)

Unsere Chronik: eine reichhaltige Geschichte von Innovation und Wachstum

Seit der Erfindung des Werkzeuginnendrucksensors durch Rod im Jahr 1962 haben wir einen weiten Weg zurückgelegt, und das verdanken wir nur Ihnen und Ihrer kontinuierlichen Unterstützung. Wir sind gespannt, was die nächsten 50 Jahre bringen werden!

  1. Jahr 1962

    Rod Groleau begann seine Arbeit als Co-Op-Student am General Motors Institute (GMI), wo er bis zu seinem Abschluss im Jahr 1967 blieb; während dieser Zeit schloss er seine Diplomarbeit über die Größenkontrolle von Spritzgussteilen ab.

  2. Jahr 1969

    Rod Groleau schloss sein MBA-Studium an der Michigan State University ab und war Mitbegründer von Control Process, Inc. wo er den ersten kommerziellen Dehnungsmessstreifen-Werkzeuginnendrucksensor entwickelte und das erste computergestützte Produktionsüberwachungssystem der Branche herstellte; Rod blieb bis 1981 bei Control Process, Inc.

  3. Jahr 1982

    Rod Groleau arbeitete als Leiter für Technologie bei DME. Sein Verantwortungsbereich umfasste Expert-Prozessanalyse mit Hilfe von Sprachsynthese als Betriebsinterface

  4. Jahr 1985

    Rod Groleau gründete RJG Associates, Inc., ein Beratungs- und Schulungsunternehmen, in dem er die Konzepte der In-Werkzeug-Rheologie-Techniken, der Lastempfindlichkeitsprüfung und der Prinzipien rigoroser Werkzeugtests und DECOUPLED MOLDING®®-Techniken entwickelte

  5. Jahr 1989

    Rod Groleau war einer der Gründer von RJG Technologies, Inc., eines Fertigungsunternehmens, das Sensoren und Datenerfassungssysteme liefert

  6. Jahr 1991

    DART (Data Acquisition and Retrieval with Transducers) und DARTNet werden eingeführt — PC-basierte Datenerfassung

  7. Jahr 1996

    Vorstellung von DARTVision (Windows-basierte Datenerfassung)

  8. Jahr 1998

    Einführung des RJG Master Molder®-Programms

  9. Jahr 1996-99

    Ernennung zu einem der 100 am schnellsten wachsenden Unternehmen in Michigan vier Jahre in Folge (die Auszeichnung wurde nach 1999 nicht mehr vergeben)

  10. Jahr 1999

    • RJG Associates und RJG Technologies fusionieren zu RJG, Inc. — ein Unternehmen, das die Kunststoffindustrie mit Sensoren, Prozesssteuerung und Schulungslösungen versorgt
    • Einführung des Software-Programms DARTAlert™

  11. Jahr 2000

    • Einführung des eDART-Systems — der ersten digitalen Datenerfassungsplattform der Kunststoffindustrie mit intelligenter Lynx™-Sensortechnologie
    • Vorführung von unabhängigen Nadelverschluss-Steuerungssystemen
    • Neues Angebot von piezoelektrischen Sensoren und Dehnungsmessstreifen-Sensoren

  12. Jahr 2001

    Entwicklung einer "ausfallsicheren" automatischen Eingrenzung anormaler Teile

  13. Jahr 2002

    Einführung der "Valve Gate Control Software" und des “Transfer-Pin”-Montageverfahrens zur Messung des Werkzeuginnendrucks via "Transfer Pin" unterhalb des vorhandenen Auswerferstifts

  14. Jahr 2003

    Einführung des ersten digitalen piezoelektrischen Werkzeuginnendrucksensors

     

  15. Jahr 2004

    Vorstellung des Tryout-Shop-Zertifizierungsprogramms

  16. Jahr 2005

    Einführung des Online-Assessment-Tests auf unserer Website

  17. Jahr 2006

    Einführung des eDART flx™

  18. Jahr 2007

    • Eröffnung von RJG (S.E.A.) Pte, Ltd. in Singapur
    • Eröffnung von RJG France in Oyonnax, Frankreich

  19. Jahr 2009

    Einführung der bündig montierten 1-mm- und 1,5-mm federbelasteten Temperatursensoren

  20. Jahr 2010

    • Eröffnung der RJG Germany GmbH in Karlstein, Deutschland
    • Einführung der integrierten Lynx-Sensoren

  21. Jahr 2011

    • Eröffnung von RJG Mexiko in Chihuahua, Mexiko
    • Eröffnung von RJG Irland in Nenagh, Irland
    • Start der Load Washer - Sensor-Linie

  22. Jahr 2012

    • Eröffnung von RJG China in Chengdu, China
    • Version 10 des eDART-Systems wird veröffentlicht
    • Start des Kurses Mathematik für Spritzgießer
    • Start des Kurses "Systematic Molding for LSR"

  23. Jahr 2013

    • Start des piezoelektrischen 3,5-mm-Knopfsensors
    • Start des ersten Mehrkanalsystems für Dehnungsmessstreifen-Sensoren

  24. Jahr 2015

    • Übernahme von G&A Moulding Technology im Vereinigten Königreich, das zu RJG Technologies wurde
    • Start des TZERO ®-Programms
    • Veröffentlichung des Sensor eValuator
    • Partnerschaft mit Burger & Brown Engineering, um Smartflow-Sensoren anzubieten
    • Start des Kurses "Scientific Cooling"
    • TZERO-Schulungsprogramm gewinnt die Auszeichnung Pike's Peak Award

  25. Jahr 2016

    Die TZERO®-Gruppe bietet ab sofort die Analyse des Bauteil-Designs an 
    Gebäudeerweiterung: RJG-Hauptsitz wird um eine 2. Ebene erweitert

  26. Jahr 2017

    • Start des CoPilot®
    • Start von The Hub®
    • Start der Kurse Bauteil-Design und Werkzeugbau
    • Einführung des 6-mm-Dehnungsmessstreifen-Sensors

  27. Jahr 2020

    Start mehrerer neuer Online-Schulungskurse

  28. Jahr 2021

    Eröffnung eines Schulungszentrums am Southern Union State Community College in Alabama

  29. Gegenwart

    Unsere Aufgabe ist es, Spritzgießern zu helfen ihren Kunden Bauteile mit absoluter Qualität zu liefern. Wir tun dies, indem wir unseren Kunden Schulungs-, Technologie- und Beratungsdienstleistungen anbieten.